Von Viterbo aus konnten wir fast 19 km Sandwegen an Feldern entlang und zwischen Olivenbäumen hindurch nach Vetralla folgen. Unsere Unterkunft, ein Kloster, lag wie gewohnt auf einem Berg. Nach solch einem grundsoliden Pilgertag schliefen wir um 21 Uhr schon tief und fest...
 

pilgern nach rom_27 08 16_Bild 01
pilgern nach rom_27 08 16_Bild 02
pilgern nach rom_27 08 16_Bild 03
pilgern nach rom_27 08 16_Bild 04

Tolle Unterkunft in Viterbo

Aufbruch nach Vetralla

Ein merkwürdiger Fund entlang des Weges