Heute gingen wir 18 km bis nach Hohenbrunn, wo wir unser Quartier bei meinem Cousin Markus und seiner Frau Daniela bezogen. Da die beiden bei unserer Ankunft noch auf der Arbeit waren, wurden wir vom Hauskater begrüßt und von lieben Botschaften auf Zetteln zu Proviant und unserer "Suite" geleitet. Überrascht von unserem Plan, am nächsten Tag weiter zu ziehen, boten die beiden uns an, noch einen Tag länger zu bleiben. Wir haben uns über den lieben Empfang gefreut und fühlten uns sehr wohl, weshalb wir das Angebot dankend annahmen. Wir nutzten den freien Tag, um unsere Italienroute zu planen und noch einmal Kraft für die Alpenüberquerung zu tanken. Nach einem sehr netten Grillabend fielen wir etwas später als sonst ins Bett...
 

pilgern nach rom_07 07 16_Bild 01
pilgern nach rom_08 07 16_Bild 04