Rechtzeitig um halb 8 machten wir uns auf zum Levicosee, wo wir diese Nacht abenteuerlich nächtigen werden. Doch zuerst mussten wir auf den ersten 6 km 540 Höhenmeter bei schon recht hohen Temperaturen bewältigen und wurden schließlich mit kaltem, frischen Bergquellwasser belohnt. Einige Zeit später entdeckten wir vor uns zwei Wanderer mit großen Rucksäcken. An der nächsten Kreuzung eingeholt erfuhren wir, dass Sieglinde und Hans-Peter von Stuttgart aus nach Rom pilgern. Wir gingen ein Weilchen gemeinsam und trafen uns abends wieder auf unserem Zielcampingplatz. Dort nächtigten nun 4 Pilger in Hängematten bei etwas frischen nächtlichen Außentemperaturen zum ersten Mal im gerade fertig gestellten Pavillon im südamerikanischen Stil. Nachdem die Kinderdisco nebenan nach 22:30 Uhr endlich vorbei war, schlief es sich nicht schlecht.

26  07 16_Bild 01
26  07 16_Bild 02
26  07 16_Bild 03
26  07 16_Bild 04
26  07 16_Bild 05

Domplatz in Trient

Ja genau, ein Pferd zwischen den Weinreben ......